Die nachfolgend aufgeführten Vereine sind in unserem Kreisgebiet beheimatet. Mit Klick auf den jeweiligen Vereinsnamen bekommen sie weiterführende Informationen (z.B. Ansprechpartner, Adressen, etc.).

  • Verein 1
  • Verein 2

Wir freuen uns sehr über das hervorragende Abschneiden unserer Teilnehmer bei den Westdeutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren, die am 14./15.12.2013 in Kamen ausgetragen wurden, und nennen nachfolgend alle Einzelsieger unseres Bezirkes.

Senioren 40

Guido Schmitz (TG Neuss)

Senioren 60

Hans-Werner Esser (TTC Homberg)

Senioren 65

Klaus Peiffer (TSV Krefeld-Bockum)

Senioren 70

Helmut Lagger (SC Buschhausen)

Seniorinnen 50

Bettina Balfoort (TuS Xanten)

Seniorinnen 65

Monika Flothwedel (TTC SG Steele)

Seniorinnen 75

Regina Isern (Meidericher TTC 47)

Seniorinnen 80

Marianne Blasberg (FTV Düsseldorf)

Alle Ergebnisse (und etliche weitere Sieger des Bezirks Düsseldorf in den Doppel- und Mixedwettbewerben) finden Sie unter dem Menüpunkt "Turniere" in click-TT.

Satzung, Spielordnung, Finanzordnung, Ehrenordnung (Stand 13.6.2013){jd_file file==13}

Hier folgen Informationen zum Schiedsrichter-Einsatzplan für den Bezirk Düsseldorf.

In Zusammenarbeit mit dem LandesSportBund NRW bietet der Westdeutsche Tischtennis-Verband „Vereinsberatung" an.

Informationen dazu finden sie auf Homepage gleich hier (Link).

Nach Abschaffung der Wehrpflicht und des Ersatzdienstes haben (nicht nur) junge Leute die Gelegenheit, im Rahmen eines Freiwilligendienstes für ein Jahr (ggf.  auch etwas weniger) u. a. in einem Sportverein tätig zu werden.

Man unterscheidet für den Sportbereich in freiwilliges soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD). Während das FSJ für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre offensteht, gibt es beim BFD keine Altersbeschränkung.

Eingesetzt werden Freiwilligendienstler im Sportverein im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, in Ganztagsschulen, im außersportlichen Bereich, Training, Betreuung, Wettkampf etc. Im Bereich der Vereinsorganisation (Geschäftsstelle, Pflegearbeiten etc.) sind nur BFDler zugelassen.

Weitergehende Informationen finden Sie hier (Link).

Der Milchcup ist ein Rundlaufturnier für die Klassen 3-6, das als Werbung für die Schulmilch dient. Es wird von der Agentur „marapro“ in Köln organisiert und von Schulen durchgeführt. Vereine können die Schulen zum Mitmachen motivieren und bei der Durchführung unterstützen. Ab der zweiten Runde unterstützt der WTTV den Tischtennis-Milchcup.

Jugend trainiert für Olympia ist der offizielle Schulwettbewerb für viele Sportarten, der über mehrere Ebenen bis hin zum Finale in Berlin (Frühjahr eines jeden Jahres) ausgetragen wird. Durchführer ist die Schulbehörde der jeweiligen Gemeinde bzw. des Kreises. Vereine können die Schulen bei der Durchführung einer Veranstaltung unterstützen, jedoch nicht selber als Veranstalter auftreten.

Neben diesen Wettbewerben sind auch außerunterrichtliche Aktionen wie Pausensport, AG’s und Anderes Aufgabe des Ressorts.

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Seite des WTTV (Link)